Mitgliederversammlung 2019

Unkategorisiert

Rückblick Mitgliederversammlung VSU 16.11.2019

 Am 16. November 2019 fand die jährliche Mitgliederversammlung des VSU an der transport-CH in Bern statt. Ein Teil des Anlasses wurde gemeinsam mit der ASTAG Fachgruppe Möbeltransporte durchgeführt.

Ab 09.15 Uhr hatten die Mitglieder beider Verbände die Möglichkeit, sich am Stand der ASTAG mit Kaffee und Gipfeli für den Tag zu stärken. Während die ASTAG Fachgruppe Möbeltransporte ihre ordentliche Mitgliederversammlung abhielt, konnten die VSU-Mitglieder die Messe individuell besuchen. Um 11.15 Uhr trafen sich alle Teilnehmer beim «Chalet Fribourgeoise» zum gemeinsamen Apéro und Fondue-Essen. Nach dem Mittagessen hielt Christian Bach, Abteilungsleiter Fahrzeugantriebssysteme der EMPA, ein Referat über alternative Antriebe. Im Anschluss startete um 14.30 Uhr der statutarische Teil der Mitgliederversammlung VSU und VSU FIDI-Section.

Der Präsident Marcel Jörg begrüsste die Teilnehmer und bedankte sich bei allen Partnern für ihre Unterstützung. Neben dem Jahresbericht des Präsidenten und dem Bericht zu den Finanzen stand die Anpassung der Statuten per 1.1.2020 inkl. dem Namenswechsel auf Swiss Movers Association (SMA) im Zentrum der Versammlung. Die Schweizerische Umzugsbranche soll neu organisiert und innerhalb der Swiss Movers Association die VSU und ASTAG Plus zertifizierte Betriebe zusammengeführt werden. Dazu hat die Versammlung beschlossen, dass ASTAG Plus zertifizierte Unternehmen auf schriftlichen Antrag an den Vorstand SMA die Aktivmitgliedschaft erlangen können. Auf die Einräumung einer Einsprachefrist wird in diesen Fällen verzichtet. Im Weiteren hat der Vorstand eine Erhöhung der Vorstandsmitglieder um zwei Personen aus dem ASTAG Plus Kreis beantragt. Für den Rest der Amtsperiode bis 2021 wurden die Herren André Widmer und Michael Juhasz einstimmig als zusätzliche Vorstandsmitglieder gewählt. Zum bisherigen Revisor Urs Weber wurde neu Matthias Kaiser als Kontrollstelle gewählt.

Die Versammlung wurde um 15.45 Uhr beendet und die Anwesenden hatten anschliessend nochmals die Möglichkeit, die transport-CH individuell zu besuchen.

Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier nachfolgend.

Menü